Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Untergruppenbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Gemeinde Aktuell: Gemeinde Untergruppenbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Untergruppenbach.

Hauptbereich

Schotter, Kies und Sprengstoff!

Autor: Frau Deiß
Artikel vom 01.09.2022

Letzte Woche fand der Sommerferienprogrammpunkt der Gemeinde Untergruppenbach statt. Pünktlich fanden sich 20 Kinder am Rathaus ein, um gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Vierling mit dem Bus zum Steinbruch nach Ilsfeld zu fahren. Dort begrüßten uns die Mitarbeiter Johannes Roos und Herr Bopp der Firma bmk sehr freundlich. Direkt zu Beginn wurde uns erklärt, wie viel Kilogramm Gestein wir am Tag benötigen – es sind tatsächlich 20 kg Gestein. Nicht nur beim Bau oder bei Straßenarbeiten, sondern auch in so alltäglichen Produkten wie Zahnpasta ist Gestein enthalten. Nachdem jeder Teilnehmer*in eine signalfarbene Sicherheitsweste erhalten hatte, wurde die ganze Gruppe erst einmal gewogen. Über eine Tonne brachten wir auf die Waage – natürlich kein Vergleich zu den LKW’s, die hier sonst abgefertigt werden. Dann ging es weiter auf dem riesigen Firmengelände, auf dem nicht nur schwere Lastwagen, sondern auch Spezialfahrzeuge an uns vorbei fuhren. Zunächst wurden wir in zwei kleinere Gruppen aufgeteilt, sodass uns die Mitarbeiter die verschiedenen Abläufe besser erklären konnten.

Die Kollegen bei der Korbkultur zeigten uns, wie Gabionenwände gebaut werden – auch die von der Gemeinde bestellten, mit Fließ ausgekleideten, Gabionenkörbe für den Schafgrund, standen zur weiteren Bearbeitung durch die KorbKultur bereit. Die Kinder durften nun auch selbst mitanpacken und einen Korb unter fachmännischer Anleitung und Unterstützung zusammenbauen. Im nächsten Schritt wurde unser Korb dann noch mit Steinen durch „Gabi“ befüllt. Eine Maschine, die über ein Förderband die Steine in den Korb einbringt.

Die andere Gruppe wurde von dem Mitarbeiter Horst Reichel sehr freundlich empfangen, der uns all sein Wissen über Steine und deren Entstehung mitteilte. Welche verschiedenen Gesteinsschichten in der Vergangenheit wie entstanden sind und welche verschiedenen Steinarten es gibt. Nach dem geschichtlichen Exkurs, durften die Kinder auch hier ordentlich mit anpacken.

 

Mit Hammer und Meißel bewaffnet, durften die Kids unter professioneller Anleitung, eine Schicht von einem Sandstein abtrennen. Das war gar nicht so einfach – zuerst mussten drei Löcher in den Quader gebohrt und dann mit Spaltkeilen versehen werden. Mit ein paar gezielten Schlägen trennte sich dann die Sandsteinplatte ab  – da brachte uns nicht nur die Sonne, sondern auch die anstrengende Arbeit zum Schwitzen!

Im Anschluss durften wir einen Blick in einen sogenannten Brecher werfen – hier werden die großen Steinbrocken mit Hilfe von „Backen“ zerkleinert, sodass diese weiter verarbeitet werden können.

Dann wanderten wir auf dem riesigen Gelände ein Stück. Gegenüber eines Hangs durften wir uns platzieren, um das absolute Highlight in einem Steinbruch einmal live mitzuerleben – eine Sprengung! Aus sicherer Entfernung warteten wir gespannt auf das Signal des Sprengmeisters, der die Sprengung auf der gegenüberliegenden Seite für uns vorbereitet hatte. Der betätigte den Zünder, die Zündschnur leitete das Signal weiter und plötzlich bebte der Boden, ein lauter Knall war zu hören und ein großes Stück Gestein fiel herab – es lag viel Staub und Silvestergeruch in der Luft! Der Sprengmeister erklärte uns im Anschluss noch verschiedene Sprengstoffe, Zünder, Zündschnüre und Zündzeiten. 

Doch so viel Arbeit und Action macht natürlich auch richtig hungrig! Bürgermeister Vierling griff zur Grillzange, Roten Würsten, Steak und vegetarischen Alternativen, um den Hunger der fleißigen Helfer*innen zu stillen. Kühle Getränke und ein kleiner Nachtisch, waren gerade die richtige Stärkung um nach der kleinen Mittagspause bei den vorbereiteten Stationen den Steinbruch noch etwas besser kennenzulernen.

 

In einem riesigen Sandhaufen wartete eine spannende Aufgabe für unsere Kids – mit Sieben bewaffnet, siebten sie Sandkorn für Sandkorn, um verschiedene Überraschungen, die dort von der Firma bmk versteckt wurden zu finden – über 60 Dino-Teile wurden ausgebuddelt und durften als Andenken mitgenommen werden!

Aber nicht nur ein Sandberg wartete, auch ein Kieshaufen, der mit einem Minibagger entfernt werden wollte. Unter Aufsicht und fachmännischer Anleitung, durften die Kinder selbst einmal ans Steuer und die Baggerschaufel schwingen.

Wer es etwas ruhiger angehen wollte, konnte gemütlich im Schatten Gipsfiguren gießen und nach Belieben mit Wasserfarben bemalen und mit nach Hause nehmen.

Das war noch immer nicht alles! Was wäre ein Steinbruch ohne große Maschinen und vor allen Dingen großen Fahrzeugen? Wir durften einen großen Muldenkipper auch mal von innen anschauen und eine kurze Strecke mit einem erfahrenen LKW-Fahrer mitfahren. Das war wirklich sehr beeindruckend!

Wir hatten einen richtig erlebnisreichen, spannenden und schönen Tag im Steinbruch ins Ilsfeld!

Vielen Dank an die Firma bmk aus Talheim und ganz besonders an die Mitarbeiter des Standorts Ilsfeld, insbesondere an Herrn Roos und Herrn Bopp für das Engagement und die perfekte Vorbereitung und Erklärungen! VIELEN DANK!