Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der familienfreundlichen Gemeinde Untergruppenbach.

Hauptbereich

Was ist das Gemeindentwicklungskonzept?

Bereits 2003 und 2009 hat die Gemeinde Untergruppenbach Gemeindeentwicklungskonzepte mit Bürgerbeteiligung erarbeitet. Viele Projekte wie zum Beispiel die Neue Mitte Heinriet oder das „mittendrin“ in Untergruppenbach sind daraus entstanden.

Seit der Änderung der Gemeindeordnung Baden-Württemberg vor einigen Jahren ist die Bürgerbeteiligung verstärkt im Gesetz verankert. Es sollen sowohl Bürger als auch verstärkt die Jugend in das Geschehen der Gemeinde miteinbezogen werden. Um den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden sowie die Entwicklung der Gemeinde Untergruppenbach weiter voranzubringen, hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 20. Juli 2017 das Büro Reschl Stadtentwicklung GmbH & Co.KG aus Stuttgart mit der Ausarbeitung des Gemeindeentwicklungskonzeptes Untergruppenbach 2035 beauftragt. 

Gemeinsam mit der Verwaltung hat das Büro Reschl sowohl Vorbesprechungen als auch eine Ortsbegehung durchgeführt. Im weiteren Verlauf wurde ein Steuerungsteam aus der Mitte des Gemeinderats gewählt, das gemeinsam mit der Verwaltung und dem Büro Reschl das Projekt begleitet. Neben Bürgermeister Andreas Vierling ist jeweils ein Vertreter der Fraktionen Teil des Steuerungsteams.

  • Hermann Steiner (UWG): Der Unterheinrieter ist stellvertretender Bürgermeister. Gerade durch den anstehenden Wechsel der Verwaltungsspitze soll durch Herrn Steiner eine kontinuierliche Prozessbegleitung gewährleistet sein.

  • Reinhard Stoll (CDU-Bürgerliste): Der Familienvater aus Untergruppenbach vertritt auch die Seite der Gewerbetreibenden.

  • Horst Stieb (SPD): Herr Stieb war bereits beim Konzept „Neue Mitte I“ involviert und kann diese Erfahrung mit einbringen. 

Das erste Treffen des Steuerungsteams fand Mitte Dezember 2017 statt. Hierbei stellte das Büro Reschl den zeitlichen Ablauf und die geplante Vorgehensweise vor. Gemeinsam entwickelte man einen differenzierten Ablaufplan. Dieser sieht bereits im zweiten Quartal 2018 die erste Bürgerbeteiligung vor. Wichtig für dieses Gemeindeentwicklungskonzept Untergruppenbach 2035 ist auch die stetige und transparente Information der Bürgerschaft.

Deshalb werden wir in regelmäßigen Abständen in der Brücke und auf der Homepage hierüber informieren. Hier können Sie sich jederzeit über die aktuelle Entwicklung des Gemeindeentwicklungskonzeptes informieren.