Aktuelles zur Coronasituation der Gemeinde Untergruppenbach

Aktuelle Informationen über Verbote und Einschränkungen zur Eindämmung der durch das SARS-CoV2 (neuartiges Corona-Virus 2019) verursachten Atemwegserkrankung.

Alles Wissenswerte, Hilfsangebote, ausführliche Verfügungen und aktuelle Informationen finden Sie unter dem Button "Mehr erfahren" und auf unserer Homepage.

#bleibensiegesund #bleibensiebittezuhause #gemeinsamgegencorona

 

Gemeinde Aktuell: Gemeinde Untergruppenbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Untergruppenbach.

Hauptbereich

Badesaison startet am 14.06.2021

Autor: Frau Deiß
Artikel vom 01.06.2021

Liebe Badegäste,

am Montag, den 14. Juni 2021, wird das Untergruppenbacher Freibad in die Badesaison 2021 starten. Das Saisonende ist auf den 13. September terminiert.

Da die Inzidenz im Landkreis Heilbronn seit über fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 35 liegt, entfällt die Testpflicht in Außenbereichen. Falls der Wert wieder steigt, ändern sich die Zutrittsvoraussetzungen.

Aufgrund der aktuellen Situation und der geltenden Verordnungen ist der Freibadbetrieb eingeschränkt. Nachstehend möchten wir Sie über die wesentlichen Rahmenbedingungen informieren.

Da die Besucherzahlen entsprechend der vorhandenen Wasser- bzw. Liegefläche begrenzt werden müssen und an die Reinigung besondere Anforderungen gestellt werden, wird es in dieser Badesaison täglich drei Zeitfenster geben. Dies trägt dem Infektionsschutz Rechnung und ermöglicht außerdem, dass viele Besucher in den Freibadgenuss kommen können.

->> ACHTUNG: Der Link zum Onlineshop sowie der QR Code wurden ausgetauscht (unter dem vorherigen Link wird weiterhin der Hinweis Wartungsarbeiten angezeigt).

Die Freibadkarten können drei Tage im Voraus über den folgenden Link im Online Shop gebucht werden:

https://baederverbund-schozach-bottwartal.de/untergruppenbach/

Achtung: Die Zahlung im Webshop erfolgt über „Mollie Payments“, bei einer Sofortüberweisung erscheint der Hinweis mit Ausland. Dies ist jedoch korrekt, da Mollie Payments den Sitz in den Niederlanden hat.

 
  • Badezeiten:

Da die Besucherzahlen entsprechend der vorhandenen Wasser- bzw. Liegefläche begrenzt werden müssen und an die Reinigung bzw. Hygiene besondere Anforderungen gestellt werden, wird es in dieser Badesaison täglich drei Zeitfenster geben. Dies trägt dem Infektionsschutz Rechnung und ermöglicht außerdem, dass viele Bürger/innen in den Freibadgenuss kommen können.

 

- Früh-Schwimmen            08:30 Uhr - 11:30 Uhr

- Familien-Schwimmen      12:30 Uhr - 16:00 Uhr

- After-Work-Schwimmen  16:45 Uhr - 20:00 Uhr

 

Der Frühbadetag (mittwochs um 6 Uhr), sowie die Öffnung bis 21 Uhr sind auch in diesem Jahr leider nicht möglich.

 
  • Besucherbegrenzung:

Pro Zeitfenster können 400 Personen das Freibad besuchen. Zeitgleich dürfen sich jeweils 100 Personen im Schwimmer- und 100 Personen im Nichtschwimmerbecken aufhalten. Der Aufenthalt im Planschbecken ist zeitgleich für 25 Personen möglich.

 
  • Tickets- und Eintrittspreise:

Auch in diesem Jahr werden nur Einzeltagestickets angeboten, die nur für das jeweils gebuchte Zeitfenster gültig sind. Der Verkauf von Jahreskarten oder der Einsatz vorhandener Zehnerkarten aus den Vorjahren ist nicht möglich. Bezahlt werden kann mit Sofortüberweisung, Giropay oder Kreditkarten. In den Eintrittspreisen sind sämtliche Gebühren für den Webshop und Kreditkarten enthalten.

 

Einzeltagesticket Erwachsener ab 18 J.:        3,00 € pro Schicht

Einzeltagesticket Kind ab 4.J. bis 18 J..:         1,50 € pro Schicht

Ermäßigte*:                                                   2,00 € pro Schicht

Untergruppenbachticket**:                          9,00 € pro Schicht

(max. 2 Erwachsene + 3 Kinder)       

                       

*Über 18 Jahre alte Vollzeitschüler, Teilzeitschüler, soweit sie in einem Ausbildungs-verhältnis stehen, ordentlich Studierende, freiwillig Wehrdienstleistende, Bundesfreiwilligendienstleistende und Personen, die ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren, Schwerbeschädigte und Gleichgestellte ab 50 v.H. Minderung der Erwerbsfähigkeit,  Empfänger von Arbeitslosengeld I und Arbeitslosengeld II sowie Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt/Grundsicherung nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII).

 Ein entsprechender Nachweis ist an der Freibadkasse unaufgefordert vorzuzeigen.

** gültig nur für Familien mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Untergruppenbach

 
  • Registrierung und Onlineticket

Um lange Schlangen an der Kasse zu vermeiden und die Besucher entsprechend der Verordnung zu registrieren, ist ein Online-Buchungssystem eingerichtet. Auch die Bezahlung erfolgt online. Die Tickets sind drei Tage im Voraus buchbar. Eine Rückerstattung von gebuchten aber nicht in Anspruch genommenen Freibadtickets ist nicht möglich.

Die Freibadkarten können drei Tage im Voraus über den folgenden Link im Online Shop gebucht werden:

https://baederverbund-schozach-bottwartal.de/untergruppenbach/

Achtung: Die Zahlung im Webshop erfolgt über „Mollie Payments“, bei einer Sofortüberweisung erscheint der Hinweis mit Ausland. Dies ist jedoch korrekt, da Mollie Payments den Sitz in den Niederlanden hat.

 
  • Zutrittsvoraussetzung für Personen ab 6 Jahren (Inzidenzabhängig ab einer Inzidenz über 35)

Entsprechend den Regelungen der Corona-Verordnung Baden-Württemberg ist bei einer 7-Tages-Inzidenz über 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner im Landkreis Heilbronn der Zutritt zum Freibad Untergruppenbach für Personen ab 6 Jahren nur gestattet, die ein maximal 24 Stunden altes negatives Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus nachweisen können, die bereits vollständig geimpft sind (frühestens 14 Tage nach letzter Impfung) oder von einer Infektion mit den Coronavirus genesen sind (Genesung liegt mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt). § 2 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung – SchAusnahmV gilt dementsprechend. Für Schulkinder ab 6 Jahren ist der Test in der Schule maximal 60 Stunden gültig.

Die o.g. Nachweispflicht besteht nicht, wenn an mindestens 5 Tagen in Folge die Inzidenz unter 35 liegt. Über die Erforderlichkeit der Nachweispflicht wird tagesaktuell informiert.

 
  • Abstands- und Hygieneregelungen

Im Kassenbereich, den Umkleiden und Sanitäranlagen gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Die Maskenpflicht gilt nicht am Liegeplatz und auf direktem Weg vom Liegeplatz zu den Becken und zurück.

Generell gilt im Freibad die Abstandspflicht von 1,5m Metern, auch im Becken. Es wird zudem im Bereich der Umkleiden, Duschen und Toiletten zu Einschränkungen kommen.

Die Sprungtürme und Rutschen sind geschlossen und werden nur situativ geöffnet. Es werden zudem Laufwege und Zugangs- und Abgangswege aus den Becken markiert.

Das Volleyballfeld und das Schachspielfeld dürfen unter Beachtung der geltenden Kontaktbeschränkungen benutzt werden.

Der Badeaufsicht obliegt es den Zutritt in die Becken zu regulieren. Bei Abtrennung von Bahnen sind je Bahn nur 10 Schwimmer zulässig.

15 Minuten vor Ablauf der jeweiligen Zeitfenster erfolgt eine Durchsage durch das Freibadpersonal. Das Freibad ist zügig und pünktlich zum Ende des Zeitfensters zu verlassen.

Bitte nutzen Sie die ausgewiesenen Zu- und Ausgänge von und zu den Becken.

Der Zugang und die Benutzung des Schwimmerbeckens ist nur zum Schwimmen erlaubt, es ist nicht erlaubt, dort zu verweilen, die Füße in das Wasser zu halten oder auf den Steinen und Bänken zu liegen.

 

Wir haben uns bewusst für einen 3-Schichtbetrieb entschieden, damit möglichst viele Personen die Möglichkeit haben, zumindest stundenweise das Freibad zu besuchen. Die Pausen sind zudem auch für notwendige Zwischenreinigungen sowie zur Desinfektion erforderlich. Die durch die Vorgaben notwendigen Zusatzreinigungen und Aufsichtspflichten, führen zu einem Personalmehrbedarf, um diesen decken zu können, musste leider auch in dieser Saison auf den Frühbadetag verzichtet werden.

 

Auch weisen wir besonders darauf hin, dass kurzfristige Änderungen, insbesondere bezüglich der Änderung von Schichten und Besucherbegrenzungen situationsbedingt möglich sind. Darüber werden wir jedoch rechtzeitig informieren und ggfs. auch das Buchungssystem anpassen.

 

Auch wenn dies einige Einschränkungen zum regulären Badebetrieb sind, so sind wir der Überzeugung die Vorgaben des Landes bestmöglich im Sinne unserer Besucherinnen und Besucher, wie auch dem Infektionsschutz ausgelegt zu haben.

 

Die Gemeindeverwaltung, wie auch das Freibadteam, wünscht ab dem 14.06.2021 viel Badespaß!