Gemeinde Aktuell: Gemeinde Untergruppenbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Untergruppenbach.

Hauptbereich

Zeichnen für Europa und die Umwelt: „Dessinons notre Europe de demain!“

Autor: Frau Riecker
Artikel vom 07.10.2021

In Untergruppenbachs französischer Partnerstadt Chazelles-sur Lyon und deren Nachbargemeinde Veauche entwickelten die Partnerschaftskomitees in Kooperation mit dem „Mouvement européen de la Loire“ 2020 eine interessante Idee: generationenübergreifende Teams aus allen Partnergemeinden sollten ihre Erlebnisse und Erfahrungen während der Pandemie in Form eines Comics auf Papier bringen und in diesem Rahmen überlegen, wie sie sich das Europa von morgen vorstellen. Das Projekt wurde in Brüssel für förderungswürdig befunden als eines von 10 unter über tausend Vorschlägen und zugleich als bestes französisches Projekt.

Fünf Mädchen aus Untergruppenbach, Heilbronn und Talheim beschäftigten sich zusammen mit ihrer Französischlehrerin und einem Mitglied des Partnerschaftsvereins in ihrer Freizeit mit dem Thema. Dabei standen sie über ihre Lehrerin auch im Austausch mit den anderen Teilnehmern, die aus Italien, Spanien und Kroatien kamen.

Vom 23. bis 26.09.2021 bestand nun endlich die Möglichkeit, sich in Chazelles-sur-Lyon und Veauche persönlich zu treffen und auszutauschen! Die französischen Gastgeber stellten zunächst lokale Umwelt- und Sozialinitiativen vor, bevor die Planung einer großen Gemeinschaftsaufgabe begann: eine 7 x 2,20 m große Leinwand sollte gemeinsam zu einem Fresko gestaltet werden. Leitgedanken waren die Themen Umwelt, Ernährung und Solidarität. Einen ganzen Tag arbeiteten sieben international gemischte Gruppen an dem Werk, sprachlich und organisatorisch keine leichte Aufgabe für die jeweiligen Gruppenleiter. 

Für das leibliche Wohl sorgten inzwischen andere Mitglieder der Delegationen, die ein europäisches Buffet zauberten. Unser schwäbischer Beitrag waren natürlich Maultaschen. Abends gab es dann ein Fest mit Karaoke und Tanz und die Gelegenheit zu weiterem Kennenlernen. Besonders betont werden soll hier die große Disziplin bezüglich der Coronaregeln!

Im Festsaal „L’Escale“ in Veauche wurde das Bild dann im Rahmen einer Feier enthüllt. In einer Ausstellung konnte man sich über die beteiligten Kommunen informieren und die Ergebnisse des Comic-Projekts betrachten. Jede Gruppe erhielt schließlich eines von sieben Teilen des Freskos zur Präsentation in der Heimatgemeinde.