Gemeinde Aktuell: Gemeinde Untergruppenbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Untergruppenbach.

Hauptbereich

Müllsammelaktion der Fußballjugend

Autor: Frau Riecker
Artikel vom 29.07.2021

Am vergangenen Samstagvormittag trafen sich auf dem TSV Sportgelände die freiwilligen Helfer*innen zur diesjährigen Müllsammelaktion, der sogenannten „Dorf- und Feldwegputzete“ des TSV Untergruppenbach. Im letzten Jahr konnte diese leider Corona bedingt nicht stattfinden.

Um kurz nach zehn Uhr eröffnete Jugendleiter Markus Illig die bereits zum 17. Mal stattfindende Dorfputzete in der Gemeinde und erläuterte nach einer kurzen Begrüßung, die angedachte Ablaufplanung. Danach übergab er das Wort an Bürgermeister-Stellvertreter Hermann Steiner, der bei seiner Ansprache nicht nur auf die hohe Bereitschaft der anwesenden Helfer*innen, sondern auch auf den Umweltaspekt dieser Gemeinschaftsaktion einging.

Nach einer kurzen Stärkung ging es mit Abfallbeuteln, Handschuhen und Warnwesten ausgestattet, in Kleingruppen dann voller Elan in Richtung der angesetzten Touren, die Untergruppenbach und die Ortsteile Obergruppenbach und Donnbronn beinhalteten.

Unterstützt wurde die Aktion auch in diesem Jahr von der Gemeindeverwaltung, die nicht nur die Kosten für die Verpflegung der Helfer*innen übernahm, sondern in Zusammenarbeit mit dem Bauhof auch  Sammel- und Transportfahrzeuge für den eingesammelten Müll zur Verfügung stellte. Diese waren bei der Anzahl an Müllsäcken, die im Laufe des Tages zusammenkamen, auch nötig.Denn die Menge, die bei einer solchen Sammelaktion zusammenkommt, ist jedes Mal aufs Neue enorm.

Der herumliegende Müll verschandelt nicht nur die Landschaft und unser Ortsbild, er kann auch gefährlich für Mensch und Tier werden. Denn immer wieder kommt es vor, dass sich durch Scherben oder scharfkantige Gegen­stände, spielende Kinder und/oder Tiere verletzen. Und auch die Schadstoffe, die z.B. durch leere Batterien in den Boden oder ins Wasser gelangen, gilt es zu vermeiden.

Dabei ist es nicht schwer, den eigenen Abfall richtig zu entsorgen. Auf unseren Straßen ist der nächste Abfallbehälter nie weit und auch Container für Glas, Papier und alte Kleidung stehen meist in erreichbarer Nähe. Zudem verfügen wir über einen Recyclinghof, der von allen kostenfrei genutzt werden kann.

Desto ärgerlicher ist es, wenn uns solche Bilder wie das folgende, aufgenommen am Aussichtspunkt am Hundsberg, dem sogenannten „Dreiländereck“ erreichen.  Hier wird der Müll, trotz offensichtlichem Platz im Müllbehälter, einfach danebengeworfen. Zumal dort erst ein neuer Abfallbehälter aufgestellt wurde, der wöchentlich von unserem Bauhof geleert wird.

Umso wichtiger ist es, dass die Bürger*innen für diese Umweltbelange sensibilisiert werden und solche Aktionen, wie die der Feldwege- und Dorfputzete regelmäßig stattfinden, um die Aufmerksamkeit auf die Thematik der Umweltverschmutzung zu lenken.

Nach der Aktion fanden sich die die Helfer*innen gegen 13 Uhr wieder am Sportplatz ein und ließen sich die wohlverdiente Grillwurst schmecken.

Somit war die diesjährige Müllsammelaktion des TSV Untergruppenbach wieder ein voller Erfolg!

Vielen Dank an alle Freiwilligen für dieses Engagement! Wir brauchen Menschen wie Sie, die sel­bst aktiv werden und etwas für die Lebensqualität in der Gemeinde tun.  Sie werten nicht nur das Erscheinungsbild unserer Gemeinde auf, Sie machen sich stark für Umweltbelange, Sie übernehmen Verantwor­tung und gehen mit gutem Beispiel voran.