Aktuelles - Hinweise der Gemeinde: Gemeinde Untergruppenbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in der Gemeinde Untergruppenbach.

Hauptbereich

Bescheinigung nach §7 CoronaVO Absonderung

Am 14. September ist die Sechste Verordnung des Sozialministeriums zur Änderung der CoronaVO Absonderung in Kraft getreten. Aufgrund der aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) zur Dauer der Quarantäne von engen Kontaktpersonen ergeben sich notwendige Änderungen im Verfahren der Ausstellung der Bescheinigung über die Pflicht und die Dauer der Absonderung nach § 7 CoronaVO Abson-derung n.F. (§ 5 CoronaVO Absonderung a.F.).

Hier geht es zur aktuellen CoronaVO Absonderung

Die zuständige Behörde hat positiv getesteten Personen, engen Kontaktpersonen und haushaltsangehörigen Personen auf Verlangen eine Bescheinigung auszustellen, aus der die Pflicht zur Absonderung und der Absonderungszeitraum hervorgehen. 

 

Hier geht es zum Antrag auf Erteilung einer Absonderungsbescheinigung (pdf)

11.Corona-Verordnung des Landes mit dreistufigem Warnsystem (Stand 15.September 2021)

Die Landesregierung hat am 15. September 2021 eine neue Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) beschlossen. Die neuen Regelungen gelten ab dem 16. September 2021.

Die neue Verordnung enthält ein dreistufiges Warnsystem, welche strengere Regelungen nicht mehr an die Inzidenz, sondern an die landesweite Hospitalisierungsrate und der Belegung der Intensivbetten abhängig macht. 

 

Die Corona-Regelungen auf einen Blick (gültig ab 16. September 2021) (PDF)

 

Corona-Verordnung des Landes in der ab 16. September 2021 gültigen Fassung (PDF)

Informationen zur Ein-/Rückreise aus dem Ausland

Regelungen ab 01.08.2021

Je nachdem woher Sie einreisen, gelten verschiedene Vorgaben!

 

Nachfolgend die Regelungen des Bundes:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html


Es werden nur noch Hochrisiko- und Virusvariantengebiete ausgewiesen; Regelungen, die es bisher für einfache Risikogebiete gab, entfallen.


Unter 12-Jährige können bei Einreise aus einem Hochrisikogebiet die Quarantäne ohne Test nach fünf Tagen beenden.
Wer nicht geimpft oder genesen ist und älter als 12 Jahre, kann dies wie bisher nur, wenn ein negatives Testergebnis vorgelegt wird.


Die in der Regel 14-tägigen Quarantänepflichten für alle Einreisenden aus Virusvariantengebieten bleiben bestehen. Die Vorschrift zur Absonderung ist bis einschließlich 30.09.2021 anzuwenden.

Über Test-, Genesenen- oder Impfnachweis müssen nur diejenigen verfügen, die 12 Jahre und älter sind.
 

Einstufung des Landes, aus dem Sie einreisen:
Wie das Land eingestuft ist, aus dem Sie einreisen können Sie auf der Seite der RKI prüfen:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html

 

Einreiseanmeldung:
Einreisende Personen sind verpflichtet, vor der Einreise die digitale Einreiseanmeldung unter https://www.einreiseanmeldung.de auszufüllen.